Looduskalender in Vikerraadio: Eichelhäher

Eingereicht von Looduskalender - Do., 13.09.2018 - 08.08
Autorid

Die Autorin, Kristel Vilbaste, moderiert auch Texte in Vikerraadio

Foto: Arne Ader

Übersetzung ins Englische: Maret

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 21.08.2018

Pasknäär

Eichelhäher mit Eichel

Textkörper

Haben Sie bemerkt, wie viele Eicheln wir dieses Jahr haben? Ein gutes Eicheljahr soll einen Winter mit viel Schnee bedeuten.

Aufgrund des trockenen Wetters begannen die Eicheln bereits Ende Juli abzufallen. Doch kann man diese Eicheln nicht lange in der Tasche herumtragen, da ihre Schale noch nicht gehärtet ist und sehr schnell schwarz wird, und die Eichel selbst wird welk. Es ist noch zu früh um sie zu sammeln, dasselbe gilt für Haselnüsse – sie schmecken im Moment noch wie Heu.

Dennoch haben wir viele, die nach Eicheln suchen. Allen voran die Eichelhäher, die sie kreischend vor Freude davontragen. Und auch der Estnische Name für diese Eichelhäher (pasnikäär) klingt nicht gut, der Vogel selbst ist sehr hübsch.

Versuchen Sie ihn mal bei einer Eiche zu beobachten. Er sieht besonders schön in der Abendsonne aus, wenn sein etwas rötliches Gefieder noch heller leuchtet. Und seine Flügelfedern haben eine besondere Bedeutung für die Esten, da sie die Farben unserer Nationalflagge tragen. – blau-schwarz-weiß gestreift.

Ich habe manchmal gedacht, dass, wenn die Wahl eines Nationalvogels gemacht würde, vielleicht würde der Eichelhäher  unser Nationalvogel, nur wegen dieser Flügelfedern. (Estlands Nationalvogel, der während der sowjetischen Besatzung 1962 gewählt wurde, ist die Rauchschwalbe. M.) Viele Leute haben solch eine Feder, die sie zufällig auf einem Ameisenhaufen, als Lesezeichen in einem Buch, oder sogar mit anderen Erinnerungsstücken in einem Regal gefunden haben.

Warum einem Ameisenhaufen? Der Eichelhäher, wie alle richtigen Rabenvögel, mag er es, sich von Parasiten zu befreien und wenn es zur Mauserzeit passiert, können sie einige von ihnen auf einem Ameisenhaufen verlieren.

Der Eichelhäher ist ein schlechter Reisender, genau wie alle seine Verwandten – all die rabenartigen Charaktere. Doch ist er unsere einzige Krähe, die sich einen richtigen Futtervorrat für den Winter sicherstellt. Versteckt an einem sicheren Platz, kann sein Eichelbestand mehrere Kilogramm betragen.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.