Der Vogel des Jahres 2018 wurde der Auerhahn

Eingereicht von Looduskalender - Do, 11.01.2018 - 13.18
Autorid

Die Estnische Ornithologische Gesellschaft (Eesti Ornitoloogiaühing — EOÜ) berichtet

Übersetzung aus dem Russischen Leonia

Bild
Metsis
Textkörper

Auerhahn

 

Auerhahn/Auerhuhn       Metsis oder mõtus      Tetrao urogallus

 

Die Estnische Ornithologische Gesellschaft wählte einen Waldvogel zum Vogel des Jahres 2018. Der Auerhahn ist als Bewohner unserer einheimischen naturbelassenen Wälder besonders geeignet, um als Symbol im hundertsten Jubiläumsjahr der Republik Estland Vogel des Jahres zu werden. 

Der Auerhahn ist der größte Vertreter der Hühnervögel in Europa, mit der charakteristischen Silhouette seiner Haltung und dem aufgefächerten Schwanz vielen sicherlich bekannt. Jedoch werden Zusammentreffen mit ihm in der Wildnis immer rarer, weil wie bei anderen Ureinwohnern unserer Wälder ihre Anzahl stark gesunken ist. In Estland wird die Anzahl auf 1100–1200 Individuen geschätzt. 

Den größten Schaden an Auerhühnern verursachen Kahlschlag bei der Waldbewirtschaftung, großer Prädationsdruck und für sie untaugliche Wälder, die vor mehreren Jahrzehnten trockengelegt wurden. „Nur mit dem Schutz der Balzareale der Auerhähne ist es nicht möglich, den Rückgang ihrer Zahl zu stoppen“, sagte Ivar Ojaste, Leiter des Telemetrieprojektes Auerhahn. „Telemetriedaten zeigen, dass die Auerhühner nur 1-2 Frühlingsmonate in den Balzgebieten bleiben und den Rest der Zeit in einem Umkreis von bis zu 3 km verbringen, wo es keine Einschränkungen des Holzeinschlags gibt.“ 

Zu Beginn des Auerhuhnjahres wird in das Leben der Tiere eingeführt, es werden Vorträge und Vogelabende veranstaltet. Im Frühjahr werden wir auch versuchen, das Treiben des Auerhahns zu beobachten und das ganze Jahr über warten wir auf die Ergebnisse der Beobachtungen. In diesem Jahr werden Telemetrieuntersuchungen bei Auerhühnern fortgesetzt, bei denen uns die mit Sendern versehenen Vögel helfen werden, Daten über ihre Bewegungen und die Nutzung und Bevorzugung ihrer Lebensräume in traditionellen Wirtschaftswäldern zu sammeln.

Über Auerhühner und andere Raufußhühner finden Sie mehr auf der Webseite des Vogels des Jahres: www.eoy.ee/metsis

Die Estnische Ornithologische Gesellschaft wählt seit 1995 den Vogel des Jahres in Estland und der Auerhahn ist bereits der 24. Jahresvogel. Ziel der Aktion ist es, die Öffentlichkeit mit einer der in Estland vertretenen Vogelarten oder einer Artengruppe vertraut zu machen und Naturliebhaber in die Erforschung und den Schutz dieser Art einzubeziehen.

Die Vögel der Vorjahre finden Sie auf der Webseite der EOÜ: www.eoy.ee/aastalind

 

Weitere Informationen:

Andres Kalamees, Koordinator des Jahresvogelprojektes, Estnische Ornithologische Gesellschaft (Eesti Ornitoloogiaühing)

andres.kalamees@eoy.ee