Tier des Jahres 2019 – “Daddy” Biber

Eingereicht von Looduskalender - Fr., 04.01.2019 - 15.30
Avapilt
Sisu

Sind Sie ein treuer Ehemann? - Ja!

Treu bis zum Ende? - Ja!

Mögen Sie es zuhause herumzualbern? - Ja! 

Wenn Sie diese Fragen an Besucher der Ausstellung „Väter und Söhne“ im Estnische Naturkundemuseum mit „Ja“ beantwortet haben war die Antwort „Sie sind ein Biber Mann!“ Ein häuslicherer Mann als der Biber, dem Tier des Jahres 2019, kann in der Natur nicht gefunden werden!

 

kobras

Text im Foto:

Das Biber Männchen

Ein ganz treuer Vater. Ein Modellbauer, der für seine Familie ein mächtiges Haus baut und über Generationen an einem Ort leben kann.

Das Biber Männchen liebt es zur Ablenkung zu bauen. Ihr kleines Grundstück kann manchmal unter dem Gewicht der von ihm errichteten Gebäude stöhnen. Während das Bibermännchen die Steine für die Saunaanlage mit Links errichtet, sortiert er vielleicht schon die Bretter für den zukünftigen Holzschuppen aus. Während das Holzschuppen halb fertig ist, hat er bereits eine Ladung Bretter für den Hof bereit.

Der Moment, in den der Biber sein Grundstück so voll gebaut hat, dass man dort keinen Schritt mehr gehen kann, packt er seine Familie zusammen und zieht um. Am neuen Ort beginnt erneut ein endloses Klopfen und Bauen, bis auch das neue Grundstück überfüllt mit Bauten ist.

 

„Biber Mann. Ein hingebungsvoller Vater. Ein vorbildlicher Baumeister, der für seine Familie eine mächtige Residenz baut und Generationen lang an einem Ort leben kann. Bringt seinem Nachwuchs das Bauen und Reparieren eines Heims bei.“

 

Das Foto stammt aus der Ausstellung „Väter und Söhne“ mit interessanten Dingen, die man auch über andere Tier Männchen entdecken kann. Die Ausstellung bleibt das ganze Jahr im Naturkundemuseum geöffnet.

Im Looduskalender werden wir das Biber Jahr mit der Vorstellung der Lebensweise und Familienbeziehung des Bibers beginnen. Auch eine Biberkamera wird kommen – wir werden Biber in der Natur in Winter-Frühjahr zeigen, wenn die Biberfamilie wieder die Nasen aus ihren Bauten stecken. Bis dahin werden wir die Luchskamera fortführen. Im Januar werden wir auch eine Biber-Homepage erstellen und die feierliche Eröffnungsfeier des Tier des Jahres ankünden, die am Nachmittag des 31. Januar im Umweltbildungszentrum im Tallinn Zoo stattfinden wird

Ein frohes Biber-Jahr!.

Foto: Tarmo Mikussaar

Text: Helen Arusoo

Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.